Anmelden
DE

Mobiles Bezahlen?

Ganz normal.

Für alle, die gern passend zahlen.

Bezahlen mit Apple Pay

So einfach bezahlen Sie mit Apple Pay

Fragen und Antworten zum Bezahlen mit Apple Pay

Weitere Fragen und Antworten finden Sie hier. Gerne können Sie sich auch an den zentralen Kunden-Support wenden: 0711 / 2204 0950.

Was benötige ich für Apple Pay?

Zur Nutzung von Apple Pay benötigen Sie ein kompatibles Gerät5, eine Apple-ID6 sowie Face ID, Touch ID oder einen Gerätecode. Bei Ihrer Sparkasse benötigen Sie zudem einen Online-Banking-Zugang, die aktuellste Version der Sparkassen-App, das pushTAN- oder chipTAN-Verfahren und eine Sparkassen-Card1 bzw. S-Kreditkarte. Die Sparkassen-Kreditkarte Business wird nicht unterstützt.

Wie und wo kann ich mit Apple Pay bezahlen?

In Geschäften:

Sie können in allen Geschäften mit Apple Pay bezahlen, in denen Sie das jeweilige Kartenakzeptanzlogo (girocard, Mastercard, Visa) und das Kontaktlos-Symbol beziehungsweise das Apple Pay Logo vorfinden.

Für die Bezahlung mit Face ID drücken Sie zweimal die Seitentaste auf Ihrem iPhone, sehen auf das Display und halten Ihr Endgerät an das Kassenterminal – wie bei einer kontaktlosen Kartenzahlung. Für die Bezahlung mit Touch ID halten Sie Ihr Endgerät an das Kassenterminal und legen Ihren Finger auf den Touch ID Sensor. Bei der Apple Watch drücken Sie zweimal die Seitentaste und halten Ihre Apple Watch an das Lesegerät. Das Kassenterminal bestätigt Ihnen die erfolgreiche Zahlung.

In Apps oder im Web:

Wählen Sie in Online-Shops, in denen Sie das Apple Pay Logo vorfinden, zum Bezahlen die Bezahlmethode „Apple Pay“ aus. Nach Prüfung der Zahlungsdaten können Sie Ihre digitale S-Kreditkarte auswählen und die Zahlung durch Touch ID, Face ID oder Gerätecode auf Ihrem Apple Gerät freigeben. Die erfolgreiche Zahlung wird Ihnen vom Händler bestätigt.

Wie sicher ist Apple Pay?

Zahlungen mit Apple Pay sind sicher. Zum einen wird für den Bezahlvorgang eine gerätespezifische Nummer zusammen mit einem einzigartigen Transaktionscode genutzt. Das heißt: Apple speichert niemals vollständige Kartennummern oder Transaktionsdaten auf dem Gerät oder auf Apple-Servern und teilt sie beim Bezahlen auch nicht mit den Händlern. Zum anderen müssen Sie Zahlungen explizit mit Face ID, Touch ID oder Ihrem Gerätecode freigeben. Da das Gerät während des Bezahlvorgangs in Geschäften sehr nah an das Kartenterminal gehalten werden muss, können Zahlungen nicht zufällig ausgelöst werden.

Zahlungen müssen Sie explizit mit Face ID, Touch ID oder Ihrem Gerätecode freigeben. Da das Gerät bei Zahlungen in Geschäften dabei außerdem sehr nah an das Kartenterminal gehalten werden muss, können Zahlungen nicht zufällig ausgelöst werden.

Wie viele Karten kann ich bei Apple Pay hinterlegen und auf wie vielen Geräten kann ich diese verwenden?

Sie können bis zu zwölf Karten bei Apple Pay hinterlegen7. Priorität für die Zahlung hat zunächst die erste Karte, die Sie hinzufügen. Über die „Wallet & Apple Pay“-Einstellungen Ihres Gerätes können Sie jederzeit eine andere Karte als Standard­karte festlegen. Apple Pay können Sie auf beliebig vielen Geräten verwenden. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Ihre Karte auf dem jeweiligen Gerät hinzufügen.

Starten Sie jetzt mit Apple Pay

Beantragen Sie eine Sparkassen-Card¹, S-Kreditkarte oder Sparkassen-Karte Basis¹ und laden Sie die Sparkassen-App herunter, über die Sie Ihre Karte aktivieren können.

1 Sofern im Text von Sparkassen-Card oder Sparkassen-Karte Basis die Rede ist, handelt es sich jeweils um eine Debitkarte.

4 Kunden der NORD LB wählen bitte die NORD LB aus.

5 Apple Pay kann mit einem iPhone und jedem Apple-Gerät, das Apple Pay unterstützt, genutzt werden.

6 Die Nutzung der Apple-ID in Deutschland setzt ein Mindestalter von 16 Jahren voraus.

7 Gilt für Apple Watch Series 3 und neuer, iPhone 8, iPhone 8 Plus und neuer. Ältere Modelle unterstützen bis zu acht Karten pro Gerät.

Mobiles Bezahlen mit Android™

So einfach bezahlen Sie mit der App Mobiles Bezahlen

Fragen und Antworten zur App Mobiles Bezahlen

Weitere Fragen und Antworten finden Sie hier. Gerne können Sie sich auch an den zentralen Kunden-Support wenden: 0711 / 2204 0950.

Welche Voraussetzungen gelten, damit ich die App Mobiles Bezahlen nutzen kann?
  • Ein Handy mit AndroidTM-Betriebssystem ab Version 6.0 mit aktivierter NFC-Schnittstelle
  • Sie sind mindestens 13 Jahre alt
  • Die App Mobiles Bezahlen
  • Online-Banking (mit Nutzung des Elektronischen Postfachs und pushTAN- oder chipTAN)
  • Ein Sparkassen-Konto mit einer Sparkassen-Card1 oder S-Kreditkarte
Wie digitalisiere ich meine Karte/n?

Nach dem Starten der App Mobiles Bezahlen ist die einmalige Eingabe der Bank­leit­zahl erforderlich, um eine eindeutige Zuordnung zum Institut gewähr­leisten zu können. Die Digitalisierung der Karten kann nun erfolgen.

  1. Um Ihre Karte(n) digitalisiert hinzuzufügen, ist die Eingabe Ihrer persönlichen Online-Banking-Zugangs­daten notwendig.
  2. Ihre digitalisier­baren Karten werden Ihnen in der App angezeigt. Wählen Sie die zu digitalisierende Karte aus und bestätigen Sie die Nutzungs­voraussetzungen und Hinweise zum mobilen Bezahlen.
  3. Bestätigen können Sie Ihre Auswahl mittels TAN-Eingabe. Unmittelbar danach wird die digitalisierte Karte in der App für Sie bereit­gestellt und Sie können damit bezahlen.
Wie bezahle ich kontaktlos?

Statt mit der physischen Karte kontakt­los zu bezahlen, nutzen Sie bei der mobilen Zahlungs­methode das Handy zum Bezahlen.

  1. Authentifizieren Sie anstehende Zahlungen direkt über das Handy, indem Sie das Gerät mit der im Handy hinterlegten Methode entsperren. Halten Sie das entsperrte Handy dann im Abstand von wenigen Zentimetern an das Terminal.
  2. Warten Sie ein kurzes akustisches oder optisches Bestätigungssignal ab – fertig.

Hinweis: Das NFC-Symbol, an das Sie Ihr Handy halten müssen, befindet sich in der Regel an der Seite des Kassenterminals oder auch direkt auf dem Display. Bitte beachten Sie, dass sich auch bei Ihrem Handy die NFC-Schnittstelle – je nach Hersteller und Modell – an unterschiedlichen Stellen befinden kann:

  • Auf Höhe der Kamera
  • Auf der Geräterückseite
  • Hinter dem Display
Welche Daten werden beim Bezahlvorgang übermittelt?

Bei der Abwicklung einer Zahlungs­transaktion werden über eine kontakt­lose Schnitt­stelle Daten übermittelt, die zur Abwicklung der Karten­transaktionen not­wendig sind. Die Transaktions­daten enthalten keine persönlichen Daten, wie etwa Ihren Namen oder Adresse.

Was brauchen Sie für die Nutzung der App Mobiles Bezahlen?

Gar nicht viel! Laden Sie die App Mobiles Bezahlen herunter. Wenn Sie noch kein Online-Banking nutzen, dann lassen Sie sich jetzt frei­schalten.

Sofern im Text von Sparkassen-Card oder Sparkassen-Karte Basis die Rede ist, handelt es sich jeweils um eine Debitkarte.

 Cookie Branding
i